Was sind CBD-Laborergebnisse oder Analysenzertifikate?

Evidenzbasiert
Was sind CBD-Laborergebnisse oder Analysenzertifikate?

Labortests sind im Grunde genommen der letzte Stempel, den man einem CBD-Produkt aufdrücken kann.

Trotz ihrer Bedeutung scheuen viele Kunden davor zurück, etwas über CBD-Tests zu lernen oder wie sie durchgeführt werden. Womöglich denken sie, dass es zu komplex oder zu wissenschaftlich ist.

Aber keine Angst: In diesem Artikel werden wir die Laborergebnisse, auch Analysenzertifikate genannt, so einfach wie möglich erklären. Lies weiter und erfahre mehr.

  • Achtung Käufer: Warum nicht alle CBDs gleich sind
  • CoAs: Der goldene Standard der Labortests
  • Warum unsere CoAs für alle zugänglich sind
  • Andere Dinge, auf die du bei CBD-Produkten achten solltest

Achtung Käufer: Warum nicht alle CBDs gleich sind

Schnelles Wachstum hat seine Vor- und Nachteile. Positiv zu vermerken ist, dass nach der Verabschiedung des US-Landwirtschaftsgesetzes 2018 erstklassige CBD-Produkte wie Medterra in allen 50 Bundesstaaten verfügbar sind und dass in den USA ansässige CBD-Unternehmen ihre Produkte nun an Kunden in aller Welt liefern.

Die Kehrseite der Medaille ist, dass der CBD-Boom dazu geführt hat, dass es viele minderwertige CBD-Produkte auf dem Markt gibt. Die Tatsache, dass einige Unternehmen Profit über den Menschen stellen, führt dazu, dass es unter den hochwertigen CBD-Produkten auch viele fragwürdige gibt. Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass bis zu 70 % aller im Einzelhandel angebotenen CBD-Produkte falsch etikettiert waren. Laut dem Autor sind das einige der Besonderheiten:  [1]

  • „[...] Es wurde eine große Bandbreite an CBD-Konzentrationen gefunden, was darauf hindeutet, dass es keine einheitliche Dosis gibt. Von den getesteten Produkten enthielten 26 % weniger CBD als angegeben, was eine etwaige medizinische Wirkung ausschließen könnte.“
  • „Die Überkennzeichnung von CBD-Produkten in dieser Studie [...] zeigt, dass es weiterhin notwendig ist, dass Bundes- und Landesregulierungsbehörden Maßnahmen ergreifen, um die Richtigkeit der Kennzeichnung dieser Verbraucherprodukte sicherzustellen.“
  • CBD-Produkte sind außerdem häufig unzureichend etikettiert. „Die unzureichende Etikettierung ist weniger besorgniserregend, da CBD in hoher Dosierung weder Anlass zu Missbrauch noch zu schwerwiegenden nachteiligen Folgen zu geben scheint. Der ermittelte THC-Gehalt kann jedoch ausreichen, um Rauschzustände oder andere Beeinträchtigungen hervorzurufen, insbesondere bei Kindern“.

Im Gespräch mit Science Daily erklärt der Leiter der Studie, Marcel Bonnie-Miller, warum dies ernst genommen werden muss. „Das große Problem […] ist, dass die notwendige Qualitätskontrolle durch die Food and Drug Administration nicht vorhanden ist. Es gibt derzeit keine Standards für die Herstellung, Prüfung oder Kennzeichnung dieser [CBD-]Öle“, erklärt er.

„[...] Wenn man einen Hershey-Riegel kauft, weiß man, dass er geprüft wurde; man weiß, wie viele Kalorien er hat, dass er Schokolade als Zutat enthält und wieviel davon. Wenn diese Öle verkauft werden, ohne, dass Qualitätskontrollen durchgeführt worden sind, kann man nicht wissen, was tatsächlich in der Flasche enthalten ist. Es ist verrückt, dass es im Vergleich zu einem Hershey-Riegel weniger Kontrollen und Informationen über das Produkt gibt, das in großem Umfang für medizinische Zwecke verwendet wird.“ [2]

COAs: Der goldene Standard der Labortests

Die Lösung für diese unvorhersehbaren Qualitätsprobleme? Labortests. Labortests sind wahrscheinlich die wichtigste Voraussetzung, wenn es darum geht, die Qualität eines CBD-Produkts zu gewährleisten. Ohne sie ist der ganze Marketing-Hype bedeutungslos… mit ihnen ist alles andere nur noch eine Frage der Zeit.   

Die Medterra-Produkte werden ausgiebig im Labor getestet. Sie durchlaufen sowohl interne als auch externe Labortests, bevor sie der Kunde kaufen kann.

Bei den Labortests sticht eine Art besonders heraus, die als Analysezertifikat (CoA) bezeichnet wird. Das Zertifikat garantiert, dass die betreffenden Produkte sicher, rein und wirksam sind. 

Die von führenden Laboren durchgeführten CoAs testen in der Regel auf:

  • CBD-Gehalt: Enthält das Produkt so viel CBD, wie es soll?
  • THC-Gehalt: Liegt das Produkt unter dem gesetzlichen Grenzwert von 0,3 % THC? Wenn das Produkt als Breitspektrum oder CBD-Isolat bezeichnet wird, ist es dann völlig frei von THC?
  • Schimmel-/Mykotoxingehalt: Ist das Produkt frei von Schimmel oder Mehltau, was bedeutet, dass es aus hochwertigem Hanf hergestellt ist?
  • Lösungsmittelgehalt: Ist das Produkt frei von Lösungsmittelrückständen oder wurde es unsachgemäß extrahiert?

Warum unsere CoAs für alle zugänglich sind

Einige CBD-Unternehmen halten ihre CoAs geheim. Sie stellen diese nur den Kunden zur Verfügung, die ihre Produkte tatsächlich kaufen. Bei Medterra machen wir es jedoch anders. Unsere CoAs sind für jeden zugänglich, egal ob man bereits ein Produkt gekauft hat oder nicht! Überzeuge dich hier selbst davon.

Warum machen wir das so? Weil Transparenz das A und O ist. Man sollte ein Produkt nicht erst kaufen müssen, um genau zu wissen, was darin enthalten ist. Man sollte diese Informationen auch vor dem Kauf abrufen können.   Unsere Transparenzinitiative wurde ins Leben gerufen, um sicherzustellen, dass Kunden und Aufsichtsbehörden Zugang zu allen Produktinformationen haben, die sie benötigen.

Wo sind die CoAs zu finden?

Alle unsere Produkte enthalten einen QR-Code auf der Rückseite des Etiketts. Dieser Code führt zu einer produktspezifischen Landing Page, die alles enthält, was du über das jeweilige Produkt wissen musst, einschließlich Chargennummer, Inhaltsstoffe und Arten der Qualitätskontrolle. Hier findest du eine vollständige Liste der CoAs von Medterra:

Mittels Massenspektrometrie getestete Wirkstoffe:

  • CBDVa
  • CBDa
  • CBGa
  • CBG
  • CBD
  • THCv
  • CBN
  • Delta 9-THC
  • Delta 8-THC
  • THCa
  • CBC
  • THCVa
  • CBNa
  • CBCA
  • CBL
  • CBD gesamt
  • THC
  • THCa
  • THC gesamt

Mittels Massenspektrometrie getestete schädliche Inhaltsstoffe - unsere Produkte enthalten diese nicht:

  • Kategorie I Lösungsmittelrückstände
  • Kategorie 2 Lösungsmittelrückstände
  • Prozesschemikalien
  • Pestizidrückstände

Das Einzige, was unsere CoAs nicht enthalten, sind Herbizidtests. Das liegt daran, dass sie bereits auf Glyphosat und andere Herbizide im Rahmen der ökologischen Anbaupraxis des Landwirtschaftsministeriums von Kentucky getestet wurden.

Andere Dinge, auf die du bei CBD-Produkten achten solltest

Nachdem wir nun die Bedeutung von CoAs behandelt haben, wollen wir einen kurzen Überblick über ein paar andere Dinge geben, auf die man bei CBD-Produkten achten sollte. Bevor du ein Produkt kaufst, solltest du dir die folgenden Fragen stellen: [3]

  • Hält sich das Unternehmen an andere allgemein anerkannte und bewährte Produktionsverfahren?
  • Ist das CBD vom U.S. Hemp Authority® Certification Program zugelassen?
  • Ist das Verhältnis von CBD zu anderen Cannabinoiden bewusst gewählt?
  • Hat es durchweg gute Bewertungen von echten Kunden?
  • Wird es von einem erfahrenen medizinischen Prüfungsausschuss geprüft?
  • Ist es ein Vollspektrum, ein Breitspektrum oder ein Isolat?

Fazit

Jedes gute CBD-Produkt sollte von einem ebenso guten Laborprüfbericht oder einer COA abgesichert sein. Bei Medterra stellen wir die CoAs für alle unsere Produkte online zur Verfügung. Du kannst sie hier einsehen.

Warum tun wir das? Weil wir wissen, dass unsere aktuellen (und zukünftigen) Kunden Transparenz und Vertrauen schätzen. CBD ist schließlich viel zu wirkungsvoll, um leichtfertig behandelt zu werden.

 

 

 

  1. Labeling Accuracy of Cannabidiol Extracts Sold Online. (2017). PubmMed Central. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5818782/
  2. Nearly 70 percent of cannabidiol extracts sold online are mislabeled, study shows: Mislabeling may lead to adverse effects for patients, including children with epilepsy. (2017). ScienceDaily. https://www.sciencedaily.com/releases/2017/11/171107112244.htm
  3. Authority, H. U. S. (2020, October 1). Certified Companies. US Hemp Authority. https://ushempauthority.org/certified-companies