DO’S UND DON’TS BEI DER SUCHE NACH EINEM SICHEREN UND WIRKSAMEN CBD

Evidenzbasiert
DO’S UND DON’TS BEI DER SUCHE NACH EINEM SICHEREN UND WIRKSAMEN CBD

Es gibt schon echt verrückte Sachen da draußen!

Es ist kein Geheimnis, dass CBD im Moment im Trend liegt - zurecht! Googelt man, stößt man auf alle möglichen CBD-Produkte - von Tinkturen und Kapseln bis hin zu Dingen wie CBD-infundierte Kissen, Trainingsbekleidung und Zahnseide!  
Aber bei all den Möglichkeiten, fragst Du dich vielleicht, welche du ausprobieren solltest. Und wenn du bereits auf ein CBD-Produkt hereingefallen bist, das optisch zwar recht ansprechend war, aber eigentlich gar keine Wirkung hatte, fragst du dich eventuell, ob es sich überhaupt lohnt, es auszuprobieren.
Um Dir zu helfen, CBD-Produkte zu finden, die sicher sind und tatsächlich funktionieren, haben wir hier einen leicht verständlichen Leitfaden zu den Do's und Don'ts von CBD zusammengestellt.

Do: Produkte von zertifizierten Hanfbetrieben kaufen

CBD wird, genauso wie gewöhnliche Lebensmittel, zu kommerziellen Zwecken angebaut. Um sicherzustellen, dass Dein CBD auch tatsächlich sicher ist, sind Sicherheits- und Qualitätsstandards auch hier das A und O. Achte darauf, dass Du nur zertifizierte Produkte kaufst. In unserem Falle sind all unsere Produkte von der U.S. Hemp Authority zertifiziert. Diese branchenführende Zertifizierung verpflichtet Hanfanbauer und CBD-Produzenten zu höchsten Standards bei Anbau, Ernte, Herstellung und Prüfung.

Don’t: CBD bei jedem x-beliebigen Anbieter kaufen

Der Typ, den du auf einer Party kennengelernt hast und der eine „völlig legale Hydrokultur“ in seinem Schrank hat, ist niemand, von dem du Tomaten kaufen solltest, geschweige denn CBD. Außerdem empfehlen wir, die Finger von den Brownies zu lassen, die er gebacken hat!

Do: Sorgfältig getestete CBD-Produkte kaufen, die klinisch getestet wurden

Es ist nicht nur wichtig, was im CBD enthalten ist, sondern auch, wie viel davon in jeder Dosierung enthalten ist. Kaufe CBD von Unternehmen, die mit unabhängigen Drittlaboren zusammenarbeiten, um ihre Produkte regelmäßig zu testen und die außerdem ihre neuesten Analyseergebnisse und -zertifikate veröffentlichen. Und da CBD bei einer Vielzahl von Problemen (von Stress über Unwohlsein bis hin zu Schlafstörungen) zum Einsatz kommt, solltest Du nach Produkten Ausschau halten, die unter Mitwirkung von Ärzten entwickelt wurden, die sich mit diesen Problemen auskennen.
Unseren medizinischen Beirat findest du hier.

Don’t: CBD kaufen, welches deine Schwiegermutter aus der Fassung bringt

Oder Deinen Vater, Deine Oma, Dich selbst oder sogar deinen Nachbarn. Bei einem ungetesteten Produkt kaufst du buchstäblich die "Katze im Sack". Entscheide dich also für ein CBD, welches Du zum Entspannen mit Deinen Liebsten (oder Nachbarn) verwenden kannst.

Do: Ein CBD kaufen, dass in vielen Varianten erhältlich ist, um deine spezifischen Bedürfnisse zu befriedigen

CBD ist kein Einheitsprodukt. Es ist wichtig, verschiedene Arten und Verabreichungsmethoden auszuprobieren, um herauszufinden, was für Dich am besten geeignet ist. Egal ob in Form einer Kapsel oder als Tinktur – lasse dir Zeit bei der Suche nach der für Dich passenden Verabreichungsmethode. Und da Du die Möglichkeit hast, zwischen Isolat und Breitspektrum-CBD zu wählen, kannst Du herausfinden, was für Deinen Körper und deine spezifischen Bedürfnisse am geeignetsten ist.

Don’t: Neuheiten kaufen

CBD-Neuheiten sind wie der Name schon sagt Neuheiten. Ohne die richtige Verabreichungsmethode, eine konsistente Dosierung und eine wissenschaftlich nachgewiesene Wirksamkeit schmeißt man im Grunde genommen Geld zum Fenster hinaus.

Do: Ein CBD kaufen, das genau das tut, was es verspricht

Achte auf Verpackungen mit deutlicher Etikettierung, aus der die Dosierungsgröße und -menge hervorgeht. Vermeide Produkte, bei denen Du raten musst. Mit einer gleichbleibenden Dosierung kannst Du herumexperimentieren und genau herausfinden, wie viel CBD bei Dir am besten wirkt. Unterschiedliche Dosierungen können bei verschiedenen Problemen hilfreich sein. Die Menge, die Du zum Entspannen brauchst, könnte deutlich geringer sein als die, die Du zum Einschlafen benötigst.

Don’t: CBD von jemandem kaufen, der es in seiner Garage hergestellt hat

Dieser Punkt sollte eigentlich offensichtlich sein. Jedoch können manche einem „Unternehmer“ wie unserem Freund von vorhin, der in einem Van lebt, einfach nicht widerstehen. Egal wie überzeugend der Facebook-Freund Deines Cousins ist, ein selbstgemachtes CBD wird niemals richtig dosiert und sicher zu verwenden sein.

Zusammengefasst:

Do's: Sei vorsichtig! Kaufe nur sicheres, vertrauenswürdiges CBD, das zertifiziert und klinisch getestet wurde sowie in verschiedenen Intensitäten und Verabreichungsmethoden erhältlich ist.
Don’ts: Verwende kein ungeprüftes, unzuverlässiges und unsicheres CBD! Es ist tatsächlich einfacher, als Du denkst. Befolge einfach diesen Leitfaden und sei vorsichtig bei Produkten, die nicht Deinen Ansprüchen genügen.