Anwendung des CBD-Öls

Evidenzbasiert
Anwendung des CBD-Öls

Neben Nahrungsergänzungsmitteln und topischen Präparaten wird CBD-Öl von Forschern und anderen Experten oft als eine der besten und sichersten Methoden zur Nahrungsergänzung angepriesen.

Der Co-Direktor des Michael G. DeGroote Center for Medicinal Cannabis Research der McMaster University in Hamilton, Ontario, James MacKillop, sagte der New York Times: „Es ist vielversprechend..., weil es relativ sicher ist.“

Das beliebte Cannabinoid gibt es in unterschiedlichen Verabreichungsformen (von CBD-Tees über Lotionen bis hin zu Sonnenschutzmitteln), aber die effizienteste Art, CBD zu verabreichen, um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist die Verwendung von CBD-Öl. Allerdings benötigt man etwas Zeit, um zu erlernen, wie man CBD-Tropfen richtig einnimmt.

Alle wichtigen Informationen zu CBD-Öl erhältst du hier:

4 einfache Schritte für die Anwendung des CBD-Öls

Anleitung für die Anwendung von CBD-Öl:

  • Gewünschte Menge mit der Pipette dosieren.
  • CBD-Öl unter die Zunge tropfen. Achte darauf, dass dein Mund oder deine Zunge nicht mit der Pipette in Berührung kommt, da die Bakterien in das Fläschchen gelangen können.
  • Tropfen 30-90 Sekunden einwirken lassen, damit sie besser einziehen können.
  • Anschließend das Öl runterschlucken.

Je nachdem, welche Wirkung man erzielen möchte, empfehlen wir, das CBD-Öl morgens und abends anzuwenden. Außerdem enthält jedes unserer CBD-Öle 30 Portionen à 1 ml in einer 1-Unzen-Flasche. Unsere Pipetten haben Markierungen (0,25, 0,50, 0,75 und 1 ml), damit man das Öl leichter dosieren kann.

All unsere CBD-Produkte werden in Amerika angebaut und extrahiert, wobei die meisten davon in Kentucky im Rahmen des Pilotprogramms für Industriehanf des Landwirtschaftsministeriums von Kentucky angebaut werden.

Ich verwende das CBD-Öl zum erstem Mal. Wie ist die Dosierung?

Wenn du die CBD-Tropfen zum ersten Mal verwendest, solltest du zunächst niedrig dosieren und mit einer geringeren Stärke beginnen, um zu sehen, wie dein Körper darauf reagiert.

Die ideale Dosierung hängt von zahlreichen Faktoren ab, wie zum Beispiel:

  • Körpergewicht
  • Körperchemie
  • Spezifische Erkrankung, die du behandelst
  • Enthaltene Menge des CBDs im Produkt

Wenn du auf die geringe Dosis gut reagierst, kannst du die Dosierung nach und nach steigern, bis du das Gefühl hast, dass der gewünschte Effekt erreicht ist.

Bevor du CBD ausprobierst, solltest du deinen Arzt hinsichtlich der für dich idealen Dosierung konsultieren.

Wann sollte man CDB-Öl anwenden?

Bei Stress

Dein Nacken ist ständig verspannt? Su stehst ständig unter Strom oder hast stressbedingte Kopfschmerzen? Da bist du nicht allein. Das Leben kann manchmal ganz schön hart sein. Glücklicherweise hat die Forschung gezeigt, dass 300 bis 600 mg CBD den Stress reduzieren können. Es gibt auch Untersuchungen, die zeigen, dass CBD den Serotoninspiegelim Gehirn verbessern kann. Serotonin hat großen Einfluss auf die allgemeine Gemütslage, den Schlaf, das Verhalten und die Verdauung.

Bei körperlichem Unbehagen

Wenn du unter körperlichen Beschwerden leidest, könnten CBD-Tropfen ein guter Ausweg sein. Eine Studie aus dem Jahr 2017 zeigte, dass CBD bei der Behandlung von Beschwerden wirksam ist. Menschen, die unter körperlichen Beschwerden leiden, sind oft gestresst. Daher kann CBD sehr hilfreich sein, um das körperliche und geistige Gleichgewicht wiederherzustellen.

Bei Schlafstörungen

Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2016 haben fast 68 % der Amerikaner regelmäßig Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen. Wenn du oder jemand, den du kennst, zu diesen 68 % gehören, gehen wir davon aus, dass ihr schon alle möglichen Schlafmittel ausprobiert habt.

Im Jahr 2019 fanden Forscher heraus, dass Patienten, die im ersten Monat CBD einnahmen, zu 66,7 % besser schliefen.

Es gibt zwar keine Garantie, dass deine Schlafprobleme damit beseitigt werden, aber CBD trägt dazu bei, dass du dich entspannst und eventuell ein längeres Nickerchen machen kannst.

Nicht alle CBD-Öle sind gleich

Nicht alle CBD-Öle sind gleich. Und da diese Branche noch relativ neu und unerforscht ist, lernen wir immer noch die Vor- und Nachteile des Produkts kennen. Bei der Suche nach CBD-Öl ist es wichtig, dass man sich gut über das Unternehmen und das Produkt, was man anwenden möchte, informiert.

Konsultiere auf alle Fälle deinen Arzt, bevor du mit der Anwendung beginnst. Er wird dir sagen, wie du das CBD-Öl anwenden sollst und welches das Richtige für dich ist.